Sie sind hier: Home  » Die Kirche  » Renovierung

Unser Spendenaufruf

Jede Einzelspende, gleich welcher Höhe, ist ein wertvoller Beitrag, um die Kirche zu erhalten. Eine Spendenquittung (ab 200 Euro Spende) schicken wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Spende anschließend per Post zu.

Sie können Ihre Spende auf das folgende Konto überweisen:

Konto 3800 16 303, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10
IBAN: DE82545500100380016303 BIC: LUHSDE6AXXX

Sie können auch hier direkt und online Mitglied im Bauverein Dreifaltigkeitskirche werden.

Online-Spende per PayPal - sicher und schnell

Einfach auf den Spenden-Button unten klicken und schon sind Sie beim Marktführer für sichere Geldtransaktionen im Internet:

Spendenbrief für letzten Bauabschnitt

Viele Haushalte in Speyer und Umgebung haben um den 05. Dezember 2017 Post bekommen.

Die Protestantische Gesamtkirchengemeinde Speyer und die Kirchengemeinde der Dreifaltigkeitskirche Speyer bitten in dem Schreiben, das an rund 10.000 Personen gesandt worden ist, um Spenden für den letzten Bauabschnitt der Innenrenovierung der Dreifaltigkeitskirche.

Es wurde viel geschafft in den letzten acht Jahren. Die Kirche strahlt innen und außen in neuem Glanz.

Aber: Noch rund zwei Drittel der Deckenbilder und der Tafelbilder an den Emporen warten noch auf ihre Restaurierung und Konservierung. 

Der Bauabschnitt wird im Januar beginnen, Dann wird wieder ein Gerüst den Großteil der Kirche vom Haupteingang bis zur Kanzel einnehmen. Im September 2018 sollen die Arbeiten, die mit fast 600.000 Euro veranschlagt sind, fertig sein.

Rund 180.000 Euro werden an Spenden, neben den Zuschüssen von Stadt, Land, Bund und Deutscher Stiftung Denkmalschutz, benötigt.

Hierfür bitten wir Sie um Ihre Spende.

Die Spenden wird der Bauverein erhalten, der die Aktion auch geplant und durchgeführt hat. Die Gesamtkirchengemeinde und die Dreifaltigkeitsgemeinde sind zusammen für die Renovierung verantwortlich.

 

 

Bauverein aktuell

Noch immer erhältlich:

„Ansichten und Einsichten“. Die vom Bauverein Dreifaltigkeitskirche herausgegebene Dokumentation der Bilder-Predigten aus dem Jahr 2012 mit den dazu gehörenden Abbildungen der Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Unter den elf Autoren sind der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad, und Bischof Karl-Heinz Wiesemann. Die Hälfte des Erlöses von € 10,00 aus dem Verkauf des Buches kommt der Sanierung der Dreifaltigkeitskirche zugute. Das Buch ist im Pfarramt, beim Evangelischen Presseverlag in Speyer und über den Buchhandel (ISNB 978-3-939512-50-9) zu beziehen.


Der Band „Begehbare Bilderbibel – Die Emporenbilder der Dreifaltigkeitskirche in Speyer“ von Christiane Brodersen (Redaktion, Druckvorlage), Thomas Klenner (Bilder) und Lenelotte Möller (Texte) wird in zwei Ausgaben angeboten: eine sehr hochwertige (dickes Foto-Papier, fester Einband, Verkaufspreis 34,90 €) und eine einfache Ausgabe (Verkaufspreis 19,90 €). Die Bücher können außer im Buchhandel direkt in der Dreifaltigkeitskirche bei Veranstaltungen und zu den Öffnungszeiten erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Bauverein zugute.



Einen schönen Eindruck von der Qualität der Bilder vermittelt die Bildergalerie unten auf der Startseite.

 

 

Virtueller Rundgang

Sie können die Dreifaltigkeitskirche jetzt virtuell besichtigen: Im Internet steht ein interaktives 360-Grad-Panorama zur Verfügung. Erstellt wurde das Panorama von Stefan Woinke.

Die Renovierung 2009-2011

In den Jahren 2009-2011 wurde das Dach neu eingedeckt, neue Fenster wurden eingebaut und die Fassade gestrichen.

Im September 2009 begannen die Sanierungsarbeiten am Dach: Der Erhalt des Daches und der Fenster sollten die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die wertvollen Gemälde im Inneren nicht durch eindringendes Wasser und ungünstige klimatische Bedingungen weiter gefährdet werden. Die Schiefereindeckung des Daches war an an vielen Stellen brüchig.

Bei einem Besuch der Kirche können Sie sich selbst ein Bild vom Fortgang der Renovierung machen: Das Dach ist inzwischen (November 2010) gedeckt, die Fenster erneuert und die Fassade gestrichen. Von Außen erstrahlt die Dreifaltigkeitskirche jetzt wieder in neuem Glanz.

Im Frühjahr 2011 wurden die Türen renoviert und die Außenanlage teilweise neu gestaltet.

Nach einer gründlichen Bestandsaufnahme der Schäden an den Bildern und am Holzinventar beginnen im Sommer 2015 die Sanierungsarbeiten im Inneren der Kirche.

Bildergalerie der Außenrenovierung

Klicken Sie rechts in das Bild um das nächste Bild aufzurufen, links in das Bild um das vorherige wieder anzuschauen. Ein Klick auf "Thumbnails" startet eine kleine Leiste oben im Bild, in der Sie Kleinansichten aller Bilder in der Galerie sehen. Durch Bewegen der Maus nach rechts oder nach links scrollen Sie in die entsprechende Richtung.